Unsere Route um die Welt

Natürlich haben wir uns bevor es losgeht, Gedanken über die Route gemacht. Auch, wenn wir von Anfang an gesagt haben, dass wir uns vieles offen halten wollen. Unsere vergangenen Reisen haben uns einfach gezeigt, dass spontanes Reisen mit neuen Freunden am meisten Spaß macht und natürlich wollen wir das auch auf unserer „Großen Reise“ so angehen. Nichts desto trotz, ein paar Eckpunkte sollte man sich immer machen 🙂 Nicht zuletzt, weil uns auf der Reise in manchen Ländern Freunde aus Deutschland besuchen und für eine Zeit begleiten werden.

Hier findest du eine Übersicht über die Eckpunkte unserer Reise. Die Roten Punkte stehen hierbei stellvertretend für ein Land, das wir bereisen. Im Land selbst lassen wir uns aber alles offen und einfach auf uns zukommen. Unsere Reise wird in München (grün-roter Punkt) in Richtung Asien beginnen.

Gerade sind wir in Japan/Tokio

Da unsere #mission_world wie gesagt keinen ganz festen Zeitrahmen hat, gibt es an dieser Stelle nur einen groben Zeitplan, wo wir wann sein werden. Vermutlich wird es letztlich doch auf etwas ganz anderes hinauslaufen, denn Reisen heißt immer auch Anpassung, Veränderung, Planänderung und Spontanität.

Grober Zeitplan:
September 2019: China/Japan
Oktober 2019: Japan/Hongkong/Frankfurt (Lexie)/Vietnam
November 2019: Kambodscha/Malaysia/Indonesien
Dezember 2019: Indonesien/Australien/Tasmanien
Januar 2020: Australien/Fiji/Neuseeland
Februar 2020: Neuseeland
März 2020: Neuseeland
April 2020: Neuseeland/Patagonien
Mai 2020: Chile/Argentinien/Peru/Bolivien
Juni 2020: Costa Rica/Mexico/Seattle => Vancouver
Juli 2020: Alaska/Kanada
Sobald sich etwas ändert, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden! 🙂 Und wenn ihr in dem Zeitraum gerade irgendwo seid – schreibt uns einfach! Vielleicht trifft man sich ja irgendwo auf der Welt 🙂

Australien, Tasmanien und die Fijis werden Maxi und ich mit Victoria bereisen und diesen Abschnitt gleichzeitig in einen kleinen Roadtrip an der Ostküste Australien verwandeln.

Und in Neuseeland wird meine beste Freundin Maren zu uns stoßen, sodass wir ihr endlich dieses wunderschöne Land persönlich zeigen können.