Rezension zu „Celestial City – Jahr 2“ von Leia Stone

(Vorweg vielen Dank an den one-Verlag und Bastei Lübbe für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare. Dieses hat meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst)

Hallo meine Lieben!
Was soll ich sagen? Ich in geflasht! Auch Band 2 konnte mich komplett überzeugen und hat mich umgebremst gepackt! Ich bin dieser Reihe verfallen und kann es kaum erwarten, mehr über Brielle, Lincoln und Co. zu lesen!

Genre: Urban Fantasy

Seiten: 300 Seiten

Bewertung: Band 2: 5/5 *Sternchen* 

Info: Vierteilige Reihe
Band 1: Celestial City – Jahr 1
Band 2: Celestial City – Jahr 2
Band 3: Celestial City – Jahr 3
Band 4: Celestial City – Jahr 4

In einem Satz: Grandios! Einfach nur grandios! Ich bin der ganzen Welt dieser Geschichte hoffnungslos verfallen!

Klappentext zu Band 2 => SPOILER! (Quelle: Amazon): Brielle Atwater ist sich bei drei Dingen absolut sicher:
1. Schwarze Flügel zu haben ist NICHT normal.
2. Ihre Seele an die Dämonen zu verkaufen war ein riesengroßer Fehler.
3. Lincoln Grey ist der größte Idiot, den sie je getroffen hat … aber sich nicht in ihn zu verlieben ist quasi unmöglich.

Meine Meinung: Nach den ersten Seiten von Band 1 hatte mich die Welt von Celestial City bereits hoffnungslos gepackt und nicht mehr losgelassen. Band 2 ist da nicht anders. Die Story ist super temporeich, spannend und der Charme der Charaktere einfach nur großartig! Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und und habe bis zum Ende gehofft, dass das Ende nicht allzu fies wird … nun, wurde es. Aber das macht es irgendwie nur noch besser. Es gab so unglaublich viele schöne Momente – ich sag nur Linc und Bri – Humor, grandiose Freundschaft und vertackte Situationen, die Celestial City zu einem ganz besonderen Abenteuer machen. Die einzige Frage, die mich mir stelle, ist, wie ich jetzt bis Juli auf Band 3 warten soll? Das wird wirklich hart. Aber so ist das nun mal im Kampf gegen Dämonen.
Ich kann euch sagen, wenn ihr euch diese Reihe noch nicht angeschaut habt, dann tut es. Es gibt sowohl an Band 1 als auch Band 2 nichts auszusetzen, es ist grandios, humorvoll, temporeich, spannend und gepackt mit ganz viel Herz.

Fazit: Ein unglaublich starker zweiter Band, der mich mit offenem Mund zurückgelassen hat! Ich kann es nicht erwarten (vor allen Dingen nicht nach diesem Ende) mehr von der Gruppe um Brielle zu lesen! Ein absolutes Herzensbuch!