Rezension zu „Secret Academy“ von Valentina Fast

(Vorweg vielen Dank an den one-Verlag und Bastei Lübbe für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare. Dieses hat meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst)

Hallo meine Lieben!
Heute habe ich einen super Auftakt einer neuen Dilogie aus dem One-Verlag für euch – und so viel sei gesagt: Es geht nach London und es wird spannend! In mehr als einer Hinsicht.

Genre: Romantasy

Seiten: 448 Seiten

Bewertung: 4/5 *Sternchen* 

Info: Dilogie, deren Bände aufeinander aufbauen
Band 1: Secret Academy – Verborgene Gefühle
Band 2: Secret Academy – Gefährliche Liebe

In einem Satz: Eine spannende Story mit der richtigen Portion an Gefühlen und Humor in einem super coolen Setting!

Klappentext (Quelle: Amazon): Ein kurzes, warmes Lächeln huschte über seine Lippen. Eines, das noch nie für mich bestimmt gewesen war. „Jeder braucht einen würdigen Gegner. Du bist meiner.“ Als angehende Agentin der Londoner Secret Academy – einer Schule für Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen – steht die 19-jährige Alexis im Dienst der Krone. Als sie jedoch erfährt, dass ihre kleine Schwester entführt wurde, wirkt auf einmal jeder in ihrem Umfeld verdächtig. Alexis kann niemandem mehr trauen. Nicht ihrem Mitschüler Dean, und erst recht nicht dem Neuen, der Ärger magisch anzuziehen scheint. Doch als ihr klar wird, dass es um mehr als die Rettung ihre Schwester geht, muss sie sich entscheiden. Für die Pflicht – oder für ihr Herz. Der Auftakt einer neuen fesselnden Dilogie von Erfolgsautorin Valentina Fast!

Meine Meinung: Es ist mein erstes Buch der Autorin und nach diesen schönen Buch auch definitiv nicht das Letzte! Ich hatte unglaublich viel Spaß beim lesen, habe mitgefiebert und gebangt!
Aber von Anfang: Der Schreibstil hat mir von Anfang super gut gefallen, er ist bildlich, passt perfekt und die Szenerie und zu Alexis, der Protagonistin, die mir sofort sympathisch war. Ich habe mich sofort in sie hineinversetzen können und war von der ersten Seite an gespannt auf ihre Geschichte, auf den Lauf, den ihr Leben nehmen wird – und ich wurde nicht enttäuscht.
Ich finde die ganze Story rund um die geheime Akademie für super geheime Geheimagenten unglaublich spannend und würde selbst gerne auf die Schule gehen 🙂 Ihre Freunde dort fand ich zwar nicht ganz so greifbar und auch der mysteriöse Neue, auf den ich an dieser Stelle nicht genauer eingeben werde, hat mich eher ein wenig im Lesefluss gebremst, aber im laufe der Story wurde mich echt schnell klar, dass jede einzelne Andeutung ihren Grund hat.
Die Geschichte hat einen super gesetzten Spannungsbogen, Action und coole Twists, die die Seiten nur so dahin fliegen haben lassen.
Mein einziger etwas größerer Kritikpunkt an dem Buch ist die Liebesgeschichte – aber ich denke, dass das etwas sehr subjektives an dieser Stelle ist. Ich habe den beiden einfach nicht ganz abgekauft, was sich zwischen ihnen entwickelt hat – aber ich glaube, dass sich das auf jeden Fall in Band 2 ändern wird, auf den ich mich schon mega freue!

Fazit: Ein super Auftakt einer Dilogie, die definitiv Lust auf mehr macht – vor allen Dingen nach dem Cliffhanger, bei dem man auf jeden Fall wissen möchte wie es weitergeht! Schaut euch die Story rund um Alexis unbedingt mal genauer an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.