„Second Chance“ von Rose Bloom

|Rezension/Rezensionsexemplar|Unbezahlte Werbung|

Lovelies,
Kennt ihr schon Rose Bloom? Wenn nicht: Hier ist die Rezension zu ihrem Buch „Second Chance“, das dank dem Bloggerteam rund um Nina bei mir einziehen durfte

Genre: YA/Erotik
Seiten: 375 + Leseprobe
Bewertung: 4/5 Sterne
In einem Satz: Eine Liebesgeschichte, die Höhen und Tiefen überwindet.
Besondere Aufmerksamkeit…verdient hier der gelungene Perspektivenwechsel.
Meine Meinung: Ich bin an dieses Buch ganz ohne Erwartungen gegangen – was eine schöne Abwechslung war (das sollten wir öfter tun!) und ich wurde nicht enttäuscht. Da ich eine Schwäche für Bücher mit Perspektivenwechsel habe, kam ich natürlich voll auf meine Kosten, denn wir erfahren sowohl aus der Vergangenheit als auch Gegenwart abwechselnd von Cassie und Trip, was mir sehr gut gefallen hat. Cassie ist ein Mädchen, das sich mir zwar erschlossen hat, teilweise aber in meinen Augen etwas unverständlich gehandelt hat. Besonders ihre Art als Erwachsene fand ich an manchen Stellen etwas übertrieben. Tanner ist ein cooler Typ, den ich der Autorin sofort abgekauft habe – auch wenn ich seine Erklärung, warum er Cassie unbedingt haben möchte, ein kleines bisschen plump fand. Die Entwicklung der Beziehung zwischen den beiden war schön mitzuerleben und hat mir sehr gut gefallen. Abzug gibt es an dieser Stelle aber für die erotischen Szenen, die in meinen Augen nicht ganz hingepasst haben, als Cassie und Trip wieder aufeinander treffen und die etwas übertriebene Dramatik am Ende des Romans, die ich nicht ganz abkaufen konnte (Besonders das Verhalten des Vaters hat mich doch sehr stutzig gemacht, nun, vielleicht ist dieser Kerl einfach so arschig) – aber das ist nur meine Meinung. Ansonsten ist es ein schönes Buch mit Ecken und Kanten an den richtigen Stellen. 

Habt ihr dieses Buch schon gelesen? Wie hat es euch gefallen?
Lasst es euch gut gehen
XOXO
Lexie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.