„Rat der Neun“ – Veronica Roth

|Rezension|Rezensionsexemplar|unbezahlte Werbung|

Ahoj,
Wenn man euch jetzt ein Flugzeug/einen Zug vor die Nase stellen wurde, wohin würdet ihr reisen?
Ich habe gestern zu später Stunde den 2. Teil der “Rat der Neun”-Reihe von Veronica Roth beendet – hier gibt es eine kurze Rezi für euch!
Vielen Dank an Random House für die Zusendung des Rezensionsexemplars

Genre: Science-Fiction/Fantasy
Seiten: ca. 530 Seiten
Bewertung: 3.75/5 Sterne
In einem Satz: Ein spannender 2. Band, wenn auch nicht ganz so stark, wie der 1.
Meine Meinung: Mir hat der erste Teil der Reihe ja sehr gut gefallen, ich liebe das Setting und mit Cyra und Akos hat die Autorin interessante und vielschichtige Protas geschaffen, die mich packen konnten. Auch die Darstellung des Sonnensystems, wo die Geschichte spielt, ist super und hat mich voll und ganz überzeugt. Dich wo der erste Band mit durchgehender Spannung punkten konnte, war der zweite leider ein wenig schleppend and manchen stellen und das gewisse Pickeln hat in der einen oder anderen Szene gefehlt. Dennoch habe ich gerne weitergelesen – nach dem Ende des 1. Teils wollte ich natürlich auch wissen wie es weitergeht. In diesem Teil lernt man mehr über die Welt, die die Autorin erschaffen hat, die Planeten und auch die Charaktere des Buchs, es gab viele Hintergrundinfos und doch die eine oder andere spannende Wendung. Alles in allem kann ich diese Reihe wärmstens empfehlen!

Habt ihr die Reihe gelesen, wie hat es heut gefallen? Lasst es euch gut gehen und genießt die Sonne
XOXO 
Lexie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.